© 2019 von Die guten Tage I Hamburg I Deutschland

JOIN OUR NEWSLETTER

Datenschutzhinweise der Die guten Tage GmbH 

Stand: 24. Mai 2018

 

Die nachfolgenden Datenschutzbestimmungen gelten für das Online-Angebot unter www.diegutentage.de. Wenn Sie das gesamte Dokument im Zusammenhang lesen bzw. ausdrucken möchten, benutzen Sie bitte die Druckfunktion Ihres Browsers. 

 

Verantwortliche Stelle

 

Verantwortliche Stelle ist Die guten Tage GmbH, Bernhard-Nocht-Str. 107, 20359 Hamburg, liv@diegutentage.de, Telefonnummer: +49 172 652 77 67 (nachfolgend auch "Anbieter" oder "wir" bzw. "uns" genannt).

 

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

 

Allgemeines

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen (z. B. Name, Anschrift, Telefonnummer, Geburtsdatum oder E-Mail- Adresse). Grundsätzlich können Sie unser Online-Angebot ohne Angabe personenbezogener Daten nutzen. Die Nutzung bestimmter Services kann allerdings die Angabe personenbezogener Daten erfordern, z.B. die Buchung unserer Dienstleistungen, die Nutzung unseres Kontaktformulars oder eine Registrierung für unseren Newsletter. Wenn Sie uns die hierfür erforderlichen Daten nicht zur Verfügung stellen möchten, können Sie unsere entsprechenden Services ggf. nicht nutzen.

 

Darüber hinaus verarbeiten wir personenbezogene Daten, die von Ihrem Internet-Browser jedes Mal übertragen werden, wenn Sie auf unsere Webseite Zugriff nehmen und im Rahmen von Protokolldateien, die auch als Server-Protokolldateien bekannt sind, gespeichert werden. Diese Daten umfassen: IP-Adresse (Internetprotokolladresse) des zugreifenden Rechners; Name der zugegriffenen Seite; Datum und Uhrzeit des Zugangs; Bezogene URL, von der der Nutzer auf die Seite zugreift; Anzahl der übertragenen Daten; Statusmeldung für erfolgreiches Zugreifen; Sitzungs-ID-Nummer.

 

Verarbeitungszwecke

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu nachfolgenden Zwecken: 

  • Erfüllung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages (Rechtsgrundlage ist die Vertragserfüllung);

  • Versendung des von Ihnen abonnierten Newsletters (Rechtsgrundlage ist die Vertragserfüllung und Ihre Einwilligung)

  • Fehleranalyse unseres Onlineangebots (Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse, Störungen zu beseitigen, die Systemsicherheit zu gewährleisten und unzulässige Zugriffe aufzudecken).

 

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 I lit. a, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung basiert, Art. 6 I lit. b DSGVO, sofern Grundlage der Verarbeitung das Vertragsverhältnis ist und Art. 6 I lit. f DSGVO, sofern Grundlage unser berechtigtes Interesse ist.

 

Art der Bereitstellung von personenbezogenen Daten und die Konsequenzen der Ablehnung

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig. Sie können sich frei entscheiden, ob Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellen und sie können Ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten, die bereits zur Verfügung gestellt wurden, nachträglich widerrufen. Durch einen Widerruf kann es ggfs. dazu kommen, dass die Webseite des Anbieters nicht genutzt werden kann.

 

Verarbeitungsmodalitäten

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur bei Bedarf und erfolgt ausschließlich elektronisch, und zwar insbesondere durch: Erheben, Registrierung, Organisation, Speicherung, Beratung, Verarbeitung, Änderung, Auswahl, Extraktion, Vergleich, Nutzung, Zusammenschaltung, Zugang und Kommunikation, Blockierung, Löschung und Zerstörung der Daten. Die Verarbeitungsvorgänge können elektronisch und nicht elektronisch durchgeführt werden.

 

Auskunft über Daten

Als verantwortliche Stelle können wir Dritten Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten geben. Diese Auskunft kann aber nur aus folgenden Zwecken erfolgen:

  • Im Falle der Erfüllung von gesetzlichen Verpflichtungen bzw. Verpflichtungen aus Verordnungen und Richtlinien der nationalen oder europäischen Gesetzgebung; 

  • Zur Verteidigung vor Gericht im Falle eines Rechtsstreites.

 

Weitergabe von Daten an Dritte; Dienstleister

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns grundsätzlich nur dann an Dritte gegeben, soweit dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist, wir oder der Dritte ein berechtigtes Interesse an der Weitergabe haben oder Ihre Einwilligung hierfür vorliegt. 

 

Sofern Daten an Dritte auf Basis eines berechtigten Interesses übermittelt werden, wird dies in diesen Datenschutzbestimmungen erläutert. Darüber hinaus können Daten an Dritte übermittelt werden, soweit wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder durch vollstreckbare behördliche oder gerichtliche Anordnung hierzu verpflichtet sein sollten. 

 

Wir behalten uns vor, bei der Erhebung bzw. Verarbeitung von Daten Dienstleister (z. B. IT-Dienstleister, Hosting-Provider usw.) einzusetzen. Dienstleister erhalten von uns nur die personenbezogenen Daten, die sie für ihre konkrete Tätigkeit benötigen. Dienstleister können auch damit beauftragt werden, Serverkapazitäten zur Verfügung zu stellen. Dienstleister werden in der Regel als sogenannte Auftragsverarbeiter eingebunden, die personenbezogene Daten der Nutzer dieses Online- Angebots nur nach unseren Weisungen verarbeiten dürfen. 

 

Weitergabe von Daten in Nicht-EWR-Länder

Einige der von uns genutzten Server befinden sich außerhalb der Europäischen Union. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten daher auch an Dritte bzw. Auftragsverarbeiter weiter, die ihren Sitz in Nicht-EWR-Ländern haben. In diesem Fall stellen wir vor der Weitergabe sicher, dass beim Empfänger entweder ein angemessenes Datenschutzniveau besteht (Art. 44ff. DSGVO) oder eine ausdrückliche Einwilligung von Ihnen vorliegt. 

Hierbei handelt es sich um Dritte bzw. Auftragsverarbeiter, die ihren Sitz in den USA haben. 

Sie können bei uns eine Übersicht über die Empfänger in Drittstaaten und eine Kopie der konkret vereinbarten Regelungen zur Sicherstellung des angemessenen Datenschutzniveaus erhalten. Bitte nutzen Sie hierfür die Angaben im Abschnitt „Kontakt“.

 

Dauer der Speicherung; Aufbewahrungsfristen

Wir speichern Ihre Daten solange, wie dies zur Erbringung unseres Online-Angebots und der damit verbundenen Services erforderlich ist bzw. wir ein berechtigtes Interesse an der weiteren Speicherung haben. In allen anderen Fällen löschen wir Ihre personenbezogenen Daten mit Ausnahme solcher Daten, die wir zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher (z. B. steuer- oder handelsrechtlicher) Aufbewahrungsfristen weiter vorhalten müssen (z.B. Rechnungen). Dabei können vertragliche Aufbewahrungsfristen auch aus Verträgen mit Dritten herrühren (z.B. Inhabern von Urheber- und Leistungsschutzrechten). Daten, die einer Aufbewahrungsfrist unterliegen, sperren wir bis zum Ablauf der Frist.

 

Log-Dateien

Bei jeder Nutzung des Internets werden von Ihrem Internet-Browser automatisch bestimmte Informationen übermittelt und von uns in sogenannten Log-Dateien gespeichert.

 

Die Log-Dateien werden von uns ausschließlich zur Ermittlung von Störungen und Sicherheitsgründen (z. B. zur Aufklärung von Angriffsversuchen) für 7 bis 10 Tage gespeichert und danach gelöscht. Log-Dateien, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind von der Löschung ausgenommen bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls und können im Einzelfall an Ermittlungsbehörden weitergegeben werden.

 

In den Log-Dateien werden insbesondere folgende Informationen gespeichert:

  • IP-Adresse (Internetprotokoll-Adresse) des Endgeräts, von dem aus auf das Online-Angebot zugriffen wird;

  • Internetadresse der Website, von der aus das Online-Angebot aufgerufen wurde (sog. Herkunfts- oder Referrer-URL);

  • Name des Service-Providers, über den der Zugriff auf das Online-Angebot erfolgt;

  • Name der abgerufenen Dateien bzw. Informationen;

  • Datum und Uhrzeit sowie Dauer des Abrufs;

  • übertragene Datenmenge;

  • Betriebssystem und Informationen zum verwendeten Internet-Browser einschließlich installierter Add-Ons (z. B. für den Flash Player);

  • http-Status- Code (z. B.“ Anfrage erfolgreich“ oder „angeforderte Datei nicht gefunden“).

    

Cookies

Um das Surfen auf der Webseite zu verbessern, verwenden wir sogenannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die in der Regel aus Buchstaben und Zahlen bestehen, die vom Webbrowser der Nutzer auf ihrem PC gespeichert und pseudo-anonymisierte Daten enthalten. Cookies erlauben einer Webseite, den Computer der Nutzer zu erkennen, um das Durchsuchen von mehreren Seiten einer Webseite zu verfolgen und die Nutzer zu identifizieren, die zu einer Website zurückkehren. Es gibt Cookies für technische, analytische und Profiling-Zwecke.

 

Unsere Webseite verwendet technische Cookies, die Sie unter dem folgenden Link finden: https://support.wix.com/de/article/cookies-und-deine-website-bei-wix

 

Wir informieren Sie darüber, dass Sie Cookies in Ihrem Webbrowser deaktivieren oder entfernen können, und zwar nach den Anweisungen auf den folgenden Links:

  • Internet Explorer ((https://support.microsoft.com/en-gb/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies).

  • Mozilla Firefox (https://support.mozilla.org/en-US/kb/delete-cookies-remove-info-websites-stored).

  • Safari (https://support.apple.com/kb/PH19214?viewlocale=en_US&locale=de_DE).

 

Unsere Webseite verwendet keine analytischen Cookies, die von Drittanbietern, festgelegt werden, und auch keine Profiling-Cookies. 

 

Newsletter

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, einen Newsletter zu abonnieren. Sie können Ihre entsprechende Einwilligung jederzeit widerrufen. Informationen hierzu finden Sie im nachstehenden Abschnitt („Rechte der Nutzer“).

 

Nutzung externer Services und Links

Die Nutzung bestimmter Services anderer Dienstleister bzw. Webseiten, auf die wir auf unserer Webseite verweisen, kann die Angabe Ihrer personenbezogener Daten erfordern. Im Einzelnen sind dies:

 

Facebook

Diese Webseite verweist auf das soziale Netzwerk Facebook. Durch die Nutzung von Facebook werden von Facebook Informationen über die Nutzung der vorliegenden Webseite erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Facebook können Sie den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen.

 

Instagram

Diese Webseite verweist auf Instagram. Durch die Nutzung von Instagram werden von Instagram Informationen über die Nutzung der vorliegenden Webseite erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Instagram können Sie den Datenschutzhinweisen von Instagram entnehmen.

 

Pinterest

Diese Webseite verweist auf Pinterest. Durch die Nutzung von Pinterest werden von Pinterest Informationen über die Nutzung der vorliegenden Webseite erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Pinterest können Sie den Datenschutzhinweisen von Pinterest entnehmen.

 

Rechte der Nutzer

Sie haben ein Recht auf Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (beispielsweise den Ursprung dieser Daten, den Verarbeitungszweck, die Modalitäten der Datenverarbeitung). Ferner sind Sie jederzeit berechtigt, der Datenverarbeitung für die Zukunft zu widersprechen, diese einzuschränken oder die Löschung der Daten zu verlangen. Schließlich können sie jederzeit den Versand von Werbematerial oder die Durchführung von Marktforschungen oder kommerziellen Mitteilungen unterbinden.

 

Im Einzelnen haben Sie ein Recht auf

  • Auskunft,

  • Berichtigung,

  • Löschung (bzw. Vergessenwerden),

  • Einschränkung der Verarbeitung,

  • Datenübertragbarkeit,

  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, sowie

  • Beschwerde gegenüber den Aufsichtsbehörden.

 

Bitte nutzen Sie zur Geltendmachung Ihrer Rechte die Angaben unter „Kontakt“. Bitte stellen Sie dabei sicher, dass uns eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person möglich ist.

 

Kontakt

Verantwortliche Stelle für Ihre Datenverarbeitung ist:

 

Die guten Tage GmbH

Bernhard-Nocht-Str. 107

20359 Hamburg 

 

Für Auskünfte und Anregungen zum Thema Datenschutz stehen wir Ihnen unter der zuvor genannten Adresse, unter der E-Mail Adresse liv@diegutentage.de oder telefonisch unter 49 172 652 77 67gerne zur Verfügung. 

 

Im Falle von Fragen über unsere Auftragsverarbeiter stellen wir Ihnen eine jeweils aktuelle Liste über diese gern zur Verfügung.

 

Wenn Sie eine Beschwerde über die Art und Weise haben, wie wir Ihre Daten verarbeiten, haben Sie die Möglichkeit, bei der Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen. Dies ist:  

 

Freie und Hansestadt Hamburg

Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Prof. Dr. Johannes Caspar

Klosterwall 6 (Block C), 20095 Hamburg

Mailbox@datenschutz.hamburg.de

0